XCARAT Workbenchxcarat long

XCARAT wird mit einer eigenständigen Workbench geliefert. Diese bietet eine vollständige Oberfläche für die Erstellung und Lösung von Optimierungsproblemen. Die XCARAT Workbench wird ab der Version 2.0 für die Plattformen Windows und Linux angeboten. Sie bietet einen vollständig integrierten Optimierungssolver und die gleichzeitige Bearbeitung von verschiedenen Optimierungsprojekten an.

Durch die Unterstützung gängiger Formate für den Import und Export von FE- und Geometriedaten lässt sich die XCARAT Workbench in diverse Inhouse Workflows integrieren. Über den integrierten Batch Solver wird der Einsatz auf dedizierten Berechnungsservern oder High Performance Clustern (HPC) ermöglicht.

Multi-Plattform Windows/Linux

Es werden die 64bit Plattformen von Windows und diverser Linux Distributionen unterstützt. Die Liste der unterstützten Plattformen wächst ständig und ist auf Anfrage erhältlich.

xcarat workbench 1
XCARAT Workbench unter Windows 7/8/10
xcarat workbench 2
XCARAT Workbench unter Linux (Debian 8)
 

Multi-Projekt Bearbeitung

In XCARAT Workbench können diverse Optimierungsprojekte gleichzeitig bearbeitet werden. Die unterstützten Optimierungsarten sind:

  • Formoptimierung (Shape Optimization)
  • Topologieoptimierung (Topology Optimization)
  • Querschnittsoptimierung (Sizing Optimization)

Der integrierte Solver erlaubt das parallele Lösen von Projekten, je nach Kapazität der eingesetzten Hardware.

xcarat multiproject 1

 

Batch Solver

Durch den Headless Mode der XCARAT Workbench können Optimierungslösungen im Rahmen von Batchprocessing ermittelt werden. Damit wird die Integration des XCARAT Optimierungssolver in externe Workflows ermöglicht. Darüber hinaus können so spezielle Rechenserver oder High Performance Cluster mit Optimierungslösungen betraut werden.

xcarat batch 1